Neue Produktionsanlagen wurden erfolgreich in Betrieb genommen

Neue Produktionsanlagen wurden erfolgreich in Betrieb genommen

Wir investieren in die Zukunft und installierten im April und Mai zwei neue leistungsfähige Produktionsmaschinen.

 

Im April wurde zunächst ein neuer leistungsstärkerer Kutter (Feinzerkleinerungsmaschine) aufgestellt und im Betrieb genommen. Dieser entspricht dem neuesten technischen Standard und kann fast die 3fache Menge seines Vorgängers verarbeiten. Durch die neue Anlage wird u.a eine bessere Produktfeinheit durch Ausschluss von Sauerstoff gewährleistet.

 

Im Mai wurde die zweite Anlage, ein neuer Fleischwolf, installiert. Dieser Automatenwolf dient zur Zerkleinerung und Verarbeitung von Frischfleisch. Durch die besondere Konstruktion erreicht dieser die gewünschte und erhöhte Arbeitsleistung. Die Maschine trägt zu einem sauberen Schnittbild, einer zügigen Verarbeitung und somit zur Steigerung der Qualität bei.

 

Beide Anlagen optimieren in Synergie den Produktionsablauf bei der TIMM Fleisch- und Wurstmanufaktur.